Etwa Zeltweg Air Base

Der Fliegerhorst Hinterstoisser, ist der größte Militärflugplatz des österreichischen Bundesheeres in Zeltweg in der Steiermark. Weiters befindet sich dort das ungerichtete Funkfeuer mit dem Rufzeichen ZW für die Fliegerhorst wurde im Jahr 1937 nach Aufstellung der Luftstreitkräfte errichtet. Er wurde neben Aigen im Ennstal ausgewählt, da er sich im Schutz der Alpen Planungen, die 1935 begonnen hatten, wurden für den Flugschulbetrieb neben einer unbefestigten Landepiste vier Flugzeughallen, vier Mannschaftsgebäude sowie Wirtschafts- und Wachgebäude errichtet. Ein regelmäßiger Flugbetrieb begann Ende Jänner Anschluss Österreichs wurden alle Militärflugplätze sofort besetzt. Die Luftwaffe der Wehrmacht erweiterte den Fliegerhorst Hinterstoisser und richtete dort eine Flugzeugführerschule ein. Die Schule wurde später geteilt, wobei ein Teil nach Klagenfurt verlegt wurde, während der andere Teil täglich seine Übungsflüge im Raum Parndorf im Burgenland absolvierte. 1942 betonierte man Rollfelder und eine Start- und Landebahn.

Bevorstehende Veranstaltungen in Zeltweg Air Base

Weitere interessante Veranstaltungen
Holen Event Empfehlungen basierend auf Ihre Facebook-Geschmack. Hol es dir jetzt!Zeigen Sie mir die passenden Veranstaltungen für michNicht jetzt